Direktanwahl von Seitenabschnitten

SR-online Nachrichten
Saarländischer Rundfunk
Symboldbild: Hinweistafel zum Schutz vor Geisterfahrten (Foto: dpa) Optische Warntafeln sollen die Zahl der Falschfahrer reduzieren.

Saar-Autobahnen unter der Lupe

Im Kampf gegen die gestiegene Zahl von Geisterfahrern prüfen Verkehrsexperten von heute an Autobahnen im Saarland. Sie suchen Auffahrten nach irritierenden Schildern, verwitterten Markierungen oder anderen Gefahren ab.

(24.02.2013) Im vergangenen Jahr waren nach Angaben des Landesverkehrsministeriums 72 Fahrer falsch auf Autobahnen unterwegs. «Jeder dieser „Geisterfahrer“ bringt sich und andere Verkehrsteilnehmer in unmittelbare Gefahr», sagte Verkehrsminister Heiko Maas. Im Rahmen einer Verkehrsschau sollen deshalb in den nächsten Tagen vor allem Auf- und Abfahrten der Autobahnen unter die Lupe genommen werden.

Die Experten sollen dabei konkrete Verbesserungen erörtert werden, um die Zahl der Falschfahrer künftig zu senken. Schwerpunkte sind Kontrollen der Beschilderung, der Markierungen und die Überprüfung äußerer Einflüsse wie Vegetation oder Lichtreflektion. Die dann festgestellten Defizite sollen in einem Ranking zusammengefasst und prioritär umgesetzt werden.

Maas fordert spezielle Warntafeln

Sinnvoll wäre, so Maas, außerdem eine Beschilderung mit speziellen Warntafeln nach österreichischem Vorbild. Diese müssten aber vom Bundesverkehrsministerium umgesetzt werden.

(red)

Letzte Aktualisierung: 15.04.2014 - 15:27:08 Uhr (CEST)
Der Saarländische Rundfunk ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.
24.11.2014
Saarlandwetter
Stark bewölkt mit Schauern Stark bewölkt
Mo Di
Regionalnachrichten
Verkehrsmeldungen
Teaser: Verkehrsmeldungen (Foto: dpa)
Nachrichten SR Mediathek
zur SR-Mediathek (Foto: SR)
tagesschau.de
Logo Tagesschau (Foto: SR)
Nachrichten in der SR App
SR Radio App (Foto: SR)
SAARTEXT bei Twitter
Saartext bei Twitter (Foto: SR)
Newsletter
Newsletter Teaser, Tastatur mit @-Zeichen (Foto: SR)