Direktanwahl von Seitenabschnitten

SR-online Sport

Sport

Tischtennis (Foto: dpa)

Tischtennis-Staraufgebot in St. Wendel

St. Wendel wird Schauplatz der Tischtennis-Elite. Denn beim Masters Tischtennis-Turnier geben sich heute im Sportzentrum St. Wendel die Besten der Besten der Tischtennisbranche die Ehre. Mit dabei Olympiasieger, Europa- und Weltmeister.

(31.01.2015) Sportprominenz aus der ganzen Welt ist zum mittlerweile 11. energis Masters Tischtennis-Turnier angereist. Zu den Topspielern gehören auch wieder die deutschen Stars Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov. Beide spielen ganz oben mit in der Weltrangliste. Boll belegt momentan Platz Neun, der Europameister im Herreneinzel 2013, Ovtcharov, sogar Platz Fünf.

Programmtipp

Zu ihren möglichen Gegnern gehören der Österreicher und Weltmeister im Herreneinzel, Werner Schlager, und der dreifacher Europameister Patrick Baum. Dieser hatte sich zuletzt im September wegen eines Todesfalls in der Familie aus dem Sport zurückgezogen und sogar seine Teilnahme an der Europameisterschaft abgesagt. Sein Verein TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell hatte eigentlich bis Ende Februar nicht mehr mit dem 27-Jährigen geplant, so berichtete die Allgemeine Zeitung. Nun scheint er doch früher als erwartet wieder in den Sport zurückzukehren.

Internationale Sportprominenz reist an

Neben den deutschen Topspielern, kommt auch internationale Prominenz nach St. Wendel, so etwa der schwedische Olympiasieger Jan-Ove Waldner. Ihm wird nachgesagt, der beste Tischtennisspieler aller Zeiten zu sein. Zusätzlich tritt der Japaner Masato Shiono an. Dem Newcomer gelang 2013 mit dem Sieg des Japan Open der Durchbruch. Damals noch relativ unbekannt, gelang ihm dort unter anderem der Überraschungssieg gegen Doppel-Weltmeister Chuang Chih-Yuan.

Außerdem in St. Wendel mit von der Partie: Der österreichische Abwehrspieler Chen Weixing mit chinesischer Abstammung und der mehrfache Welt- und Europameister Jörgen Persson aus Schweden. Dieser dürfte sich im Saarland wohl fühlen. Er spielte früher genau wie Jan-Ove Waldner beim ATSV Saarbrücken.

Gewinner erhält 5.000 Euro

Das 11. Masters Tischtennis-Turnier verspricht also spannend zu werden. Der Gewinner des Turniers erhält einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro.

(red)

Letzte Aktualisierung: 31.01.2015 - 13:56:28 Uhr (MEZ)
Der Saarländische Rundfunk ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.
31.01.2015
Saarlandwetter
Schneefälle Schneefälle
So Mo
sportarena als Video
die Sendung in der Mediathek (Foto: SR)
arena am samstag als Video
die Sendung in der Mediathek (Foto: SR)
Mitreden auf Facebook
Sportarena auf Facebook (Foto: SR)
Kinder bewegen
Sport beim SR
Teaser Sport im SR (Foto: SR)
Newsletter
Newsletter Teaser, Tastatur mit @-Zeichen (Foto: SR)
Sportergebnisse
Sport (Foto: SR)
Podcast - Sportreport
SR 3 Podcasts (Foto: SR)
Sportschau
Teaser mit Sportschau-Logo (Foto: WDR)