Direktanwahl von Seitenabschnitten

SR-online Sport

Sport

Vereinslogo FCS (Foto: SR)

Saarbrücken verpasst Tabellenführung

Der 1. FC Saarbrücken hat am Dienstagabend die Chance verpasst, zumindest vorübergehend die Tabellenführung in der Regionalliga Südwest zu übernehmen. Gegen den abstiegsgefährdeten SV Waldhof Mannheim reichte es nur zu einem 0:0-Unentschieden. Während und nach der Partie kam es erneut zu Zwischenfällen.

(31.03.2015) In einer schwachen ersten Hälfte im Saarbrücker Ludwigspark konnte keine der beiden Mannschaften richtige Akzente setzen. Der FCS hatte zwar über weite Strecken mehr vom Spiel, konnte die leichte Überlegenheit aber nicht in Torchancen ummünzen. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeit.

Mannheim nach dem Seitenwechsel zunächst aktiver

Nach der Pause kamen die Gäste aus Mannheim frischer aus der Kabine und hatten auch durch Juhvel Tsoumou gleich die erste Torchance. In der 49. Minute lief er frei auf David Salfeld zu, schoss dann aber weit übers Tor. Nur eine Minute später hatte der Waldhof-Stürmer wieder die Führung auf dem Fuß, sein Schuss war aber platziert noch hart genug und damit eine sichere Beute für den FCS-Keeper.

Saarbrücker Großchancen in den Schlussminuten

Danach plätscherte das Spiel wieder vor sich hin. Saarbrücken wurde zwar zunehmend stärker, nahm damit aber lediglich die Luft aus den Mannheimer Angriffsbemühungen. Eigene Akzente setzte das Team von Fuat Kilic bis dato nur wenige. Erst in den letzten Spielminuten drehten die Saarbrücker auf und kamen dann auch zu klaren Chancen, scheiterten dann aber wie Sökler in der 84. Minute und Taylor in der Nachspielzeit an Waldhofs Schlussmann Dennis Broll.

Am kommenden Sonntag müssen die Saarbrücker auswärts in Hoffenheim ran. Dann ist ein Sieg Pflicht, wenn man sich nicht vom saarländischen Konkurrenten Elversberg vom Relegationsplatz vertreiben lassen will. Die Elversberger gewannen ihre Partie am Dienstag gegen Pirmasens mit 1:0 und haben jetzt nur noch zwei Punkte Rückstand auf den FCS. Offenbach, derzeit noch mit einem Punkt Vorsprung auf den FCS, ist erst am Mittwoch dran.

Ein Verletzter durch Pyrotechnik

Ganz ohne Zwischenfälle lief die Partie zwischen den beiden Regionalligisten nicht ab. So wurde ein Balljunge durch Pyrotechnik verletzt, die aus dem Block der Waldhof-Fans geworfen wurde. Daneben landete ein FCS-Fan aus Nancy in Gewahrsam, nachdem er auf das Spielfeld gerannt war.

Nach dem Spiel gab es zudem Angriffe auf Mannheimer Fans. Damit diese ihre Heimreise mit dem Auto antreten konnten, mussten Straßen abgesperrt werden. Auch hier landeten mehrere „Fans“ in Polizeigewahrsam. Die Polizei war mit mehr als 400 Beamten im Einsatz.

(Thomas Braun)

Letzte Aktualisierung: 01.04.2015 - 21:20:21 Uhr (MESZ)
Der Saarländische Rundfunk ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.
02.04.2015
Saarlandwetter
Stark bewölkt mit Schauern Stark bewölkt mit Schauern
Do Fr
sportarena als Video
die Sendung in der Mediathek (Foto: SR)
arena am samstag als Video
die Sendung in der Mediathek (Foto: SR)
Mitreden auf Facebook
Sportarena auf Facebook (Foto: SR)
Kinder bewegen
Sport beim SR
Teaser Sport im SR (Foto: SR)
Newsletter
Newsletter Teaser, Tastatur mit @-Zeichen (Foto: SR)
Sportergebnisse
Sport (Foto: SR)
Podcast - Sportreport
SR 3 Podcasts (Foto: SR)
Sportschau
Teaser mit Sportschau-Logo (Foto: WDR)