Direktanwahl von Seitenabschnitten

SR 3 Saarlandwelle

SR 3 Saarlandwelle

Staudenzauber (Foto: Katja Preißner)

Gärtnern, gießen und genießen

Viele Gärtner haben jetzt schon das nächste Jahr im Kopf und hantieren in Gedanken mit einer Art Wasserfarb-Malkasten. In welchen Farben soll der Garten im nächsten Jahr leuchten? Schließlich beginnt bald die klassische Zeit, um Stauden zu pflanzen. Katja Preißner hat ein saarländisches Ehepaar besucht, von dem man da nur lernen kann!

(26.08.2014) Dieses Beet hier nennen wir „das schwarze Beet“. Wir haben hier eine sehr dunkle Heuchera, ein Sedum Mohrchen mit dunkelbraunen Blättern, im Hintergrund Echinaceaen mit schwarzen Stengeln. Hier sehen Sie eine Dahlie, die eigentlich wie eine Sonne über diesem ganzen dunklen Beet steht.

Wenn Gerd Rau seine Beete beschreibt, klingt es, als spräche er über Gemälde. „Im Frühjahr ist obendrüber noch ein blauer Himmel. Man sieht es hier an der Seite: es ist Agastache, es ist Wiesenraute, eine blaue; hier in der Mitte: eine hohe Veronica, die hellblau blüht, und im Anschluss eine hellblau blühende Aster, so dass hier regelrecht das Bild eines Himmels, entsteht, der obendrüber steht, über diesem ganzen Beet.“ 

Staudenparadies in Erfweiler-Ehlingen

Zucchini und Lauch sucht man hier vergeblich: Gerd Rau und seine Frau haben ihren kompletten Garten in Erfweiler-Ehlingen in ein Staudenparadies verwandelt. „Jedes Beet hat eine eigene Gestaltungsgrundidee, vor allen Dingen farblich beziehungsweise natürlich auch von Formen und von der Blühzeit natürlich auch."

Eines leuchtet rötlich durch jede Menge Fetthennen „Matrona“ und rote Gräser. „Jetzt müssen natürlich auch noch Farbreize in dieses Beet, deswegen haben wir hier eine Veronica Blauriesin. Gerade das Blau bringt ganzes Beet zum Leben.“ Es sorgt für Weite neben dem energischen Rot. Rot war in Staudenbeeten lange out, wird aber wieder beliebter.

Grundpflanzung mit farblichen Reizen

„Es ist wichtig, in die Beete eine gewisse Ruhe rein zu bekommen, indem es eben eine Grundpflanzung gibt, die eigentlich nur farblich mit kleinen Punkten zum Leben gebracht wird.“ Und im Garten der Rau gibt’s perfekte Beispiele: „Die Grundpflanze ist ein Gamander mit langen violetten Rispen. Unterbrochen von winzig kleinen gelben Blütchen, das ist eine Aster.“ Und als Höhepunkte dürfen eine orangefarbene Dahlie dazu und Sonnenhut mit gelb-orangeroter Blüte. Gelb und Orange sind leuchtende, aber leisere Hauptdarsteller als das Rot, und Violett wirkt geheimnisvoll.

Petra Eichhorn-Rau pflegt ihre Stauden gut: „Wir düngen im Frühjahr immer mit Hornspänen und manchmal mit Blaukorn, insbesondere die Starkzehrer.“ Und ihr Mann rückt den Stauden regelmäßig mit dem Spaten zuleibe: „Auch die müssen verjüngt werden! So im Rhythmus von drei bis fünf Jahren müssen sie geteilt und wieder neu eingepflanzt werden, damit sie einfach die Blühfreudigkeit erhalten.“ 

Gelb muss weichen, weiß und rosa bleiben

Manchmal müssen auch Farbkombination einfach wieder verändert werden. Kritisch beäugt Gerd Rau das Beet mit der zartgelben Rose, der neongelben Dahlie, und drum herum weiße und rosa Rispen von Felberich und Veronica. „Das Gelb bringt hier einen Kontrast rein, der weder von der Farbe, noch von den Blüten harmonisch ist. Oder?"

Also muss alles Gelbe umziehen; nur Weiß und Rosa dürfen bleiben. In Erfweiler-Ehlingen im Garten der Raus wird auch weiter leidenschaftlich an immer neuen Stauden-Farb-Zaubern getüftelt. „Ob das Ganze dann das Ergebnis gibt, so wie wir´s haben wollen, das müssen wir dann nächstes Jahr betrachten."

Letzte Aktualisierung: 26.08.2014 - 09:17:10 Uhr (CEST)
Der Saarländische Rundfunk ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.
22.10.2014
Saarlandwetter
Bewölkt und regnerisch Sonnig, teilweise Nebel
Do Fr
HF Nachrichten
SR Online-Radio
Teaserbild
Jetzt läuft...
Musik hören (Foto: dpa)
Musikrecherche
SR 3 Musikrecherche (Foto: SR)
Mail ins Studio
Teaserbild SR 3 Mail ins Studio (Foto: SR/dpa)
Verkehrsmeldungen
Teaser: Verkehrsmeldungen (Foto: dpa)
Mediathek
Nachrischde uff Platt (Foto: SR)
Die "Nachrischde"-Sprecher
Hörfunkbeiträge & Videos
Teaserbild Mediathek (Foto: SR)
SR 3 bei facebook
SR 3 bei facebook (Foto: SR)
Datenschutz-Hinweis
Bitte beachten Sie, dass der Datenschutz bei facebook nicht dem Datenschutz-Standard des SR entspricht.
SR 3 Region
Teaserbild
Tour de Kultur 2014
Ausflugsziele in der Saar-Lor-Lux-Region  [mehr]
SR 3 - Feature
Land und Leute (Foto: SR)
SR 3 Hörerthema
Teaser: SR 3 Hörerthema (Foto: dpa)
ARD Hitnacht
Teaserbild
SR 3 Wunschkonzert
Teaserbild
SR 3 Schlagerparade
Teaserbild SR3 Schlagerparade (Foto: SR/Pressefotos)
SR 3 Rezepte
Teaserbild
Hörer des Monats
SR 3-Hörer des Monats (Foto: Pasquale D'Angiolillo)